Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 Gesunde und leckere Öle › Ernährung › fit-reich-happy

Einträge: Beiträge | Kommentare

Gesunde und leckere Öle

Keine Kommentare

Hochwertige Öle sind nicht nur gesund, sondern sie können den Speisen auch erst das richtige Aroma verleihen. Deshalb sollten die Öle auch immer zur entsprechenden Speise passen und mit dieser harmonieren. Mit den richtigen Ölen kann man aber auch etwas für die Gesundheit tun.

Bio Erdnussöl

Bio Erdnussöl

Bio Erdnussöl gehört zu diesen Ölen, die gesund und gleichzeitig auch sehr schmackhaft sind. So gibt es beim Erdnussöl verschiedene Herstellungsarten. Es kann kaltgepresst sein, dann wird es aus Erdnusssamen gewonnen und danach gefiltert. Dann wird es weder erhitzt noch geröstet. Oder aber man verwendet raffiniertes Erdnussöl. Dieses wurde allerdings bei der Herstellung hohen Temperaturen ausgesetzt. Die gesünderen Inhaltsstoffe findet man in der ersten Variante. Der Geschmack des Bio Erdnussöls ist leicht würzig und nussig. Somit passt es hervorragend in die asiatische Küche. Beliebt ist die Zubereitung von Frühlingsrollen oder Thai-Suppe mit diesem Öl. Im Gegensatz zur raffinierten Variante ist das native Erdnussöl im Geschmack und auch bei den Inhaltsstoffen deutlich besser. Auf Grund der schonenden Herstellung gehen die gesunden Stoffe des Öls nicht verloren. Die Farbe sollte Zartgelb sein und der Geruch nussig. Das raffinierte Erdnussöl verliert während der Herstellung nicht nur gute Inhaltsstoffe, sondern auch seinen nussigen Geruch. Allerdings ist es sehr stark erhitzbar und somit gut in der Küche für heiße Speisen verwendbar. Das raffinierte Erdnussöl ist zudem milder im Geschmack und auch die Farbe ist deutlich heller als beim nativen Öl. Es sollte aber immer klar aussehen. Ist es leicht trüb, ist das Öl bereits ranzig. Wenn es an einem kühlen Ort gelagert wird, ist es mehrere Monate haltbar. Aber nicht nur in der Küche ist Erdnussöl nicht wegzudenken, sondern auch im medizinischen Bereich. Es hilft bei einer trockenen Kopfhaut und Schuppen und eignet sich gut als Inhaltsstoff von Kinderpflegemitteln. Auch als Zusatz von Bade- oder Massageölen ist es gut geeignet. Die ungesättigten Fettsäuren darin senken den Blutdruck und den Cholesterinspiegel und wirken sich positiv auf den Stoffwechsel aus. Der hohe Vitamin E-Gehalt des Öls wirkt entzündungshemmend und zellerneuernd. Außerdem stärkt es das Immunsystem.

Noch mehr Infos über das Bio Erdnussöl finden Sie hier!

Macadamianussöl

Macadamianussöl

Dieses Öl ist reich an Fettsäuren, besonders an Palmitoleinsäure. Diese Fettsäure ist eher in tierischen Fetten enthalten und kommt sonst bei pflanzlichen Ölen nur in Avocado- oder Avellanaöl vor. Die Palmitoleinsäure ist für das Einziehvermögen des Öls verantwortlich. Somit wird es von der Haut sehr gut aufgenommen und eignet sich gut als pflegender Inhaltsstoff von Massageölen. Besonders bei trockener und empfindlicher Haut ist Macadamianussöl nur zu empfehlen. Weiterhin wirkt es regenerierend und hautglättend. Auch bei trockenem Haar hat es sich bewährt. Die Farbe sollte Goldgelb sein und der Duft nussig, aber nur dezent. Der Geschmack ist auch äußerst köstlich. Es schmeckt leicht nussig und zart würzig. Auf Grund des idealen Verhältnisses von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren ist es sehr gesund. Salate und Dips lassen sich damit ebenso gut zubereiten wie Soßen oder Fisch. Da es sehr hoch erhitzbar ist, eignet es sich auch zum Braten hervorragend. Die Herstellung erfolgt als Kaltpressung. Es wirkt sich positiv auf das lymphatische System und den Blutkreislauf aus. Auch bei Sonnenbrand ist es äußerst hilfreich. Es hilft zudem bei der Heilung von porösen Hautstellen oder Rissen. Trockene und schuppige Haut wird durch die Massage mit diesem Öl wieder weich und geschmeidig. Die Haut wird gepflegt und mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Da es aber keinen großen Anteil an Linolsäure hat, sollte es mit linolsäurehaltigen Ölen, wie zum Beispiel Traubenkern- oder Wildrosenöl gemischt werden. Das Öl aus der Macadamianuss ist nicht nur sehr gesund und schmackhaft, sondern auch ein richtiges Schönheitsmittel. Es kann frisch verzehrt werden oder auch zum Braten und Kochen verwendet werden.

Weitere Infos über das Macadamianussöl finden Sie auf dieser Seite von Fandler!

Ähnliche Artikeln:

Share this article

Einfach besser leben :-)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Mein Powerfrühstück
Heute möchte ich euch mein Powerfrühstück vorstellen. Es handelt sich hierbei um meinen absoluten Favoriten, weil es [...] mehr