Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 Die Kaki Frucht › Gesund › fit-reich-happy

Einträge: Beiträge | Kommentare

Die Kaki Frucht

Keine Kommentare

Diese Frucht mit sehr vielen Vitaminen kann man bei uns kaufen. Sie hat eine hohe Gesundheitswirkung und schmeckt köstlich. Der Name der Frucht ist von griechischer Abstammung. Die deutsche Übersetzung des Namens heißt „göttliches Feuer“. Wie kann man die Frucht in der Küche einsetzen? Ist es möglich selbst Samen zu ziehen, von Kernen?

Allgemeines zur Frucht

Die Kaki Frucht ist ein Obst, das es in drei verschiedenen Formen gibt. Einmal das Kaki Obst, die Persimone und die Sharon Frucht. Die Sharon Frucht ist fester und für den Transport besser geeignet als die reifen Kaki. Ursprünglich ist die Kaki in Japan beheimatet. Inzwischen findet man die Bäume auch in China und Asien. Während das Kaki Obst mit einem Kern ist, haben die Sharon Früchte keine Kerne. Man spricht dem Kaki Obst im Gesundheitsbereich einiges zu. Für den Blutdruck, für Husten. Das Obst enthält Vitamin C und A, und Kalium.

Tannine in der Frucht

Das Vorkommen von Tannine in der Frucht ist deshalb, weil die Frucht vom Kaki-Baum stammt. Um sich vor Feinden zu schützen bilden bestimmte Pflanzen Gerbstoffe wie das Tannine, das bitter schmeckt. Beim Kaki Obst lässt man daher die Früchte länger reifen.

Kaki Frucht

Christian Hammer / pixelio.de

Die Anzucht der Kaki Frucht

Obwohl die Pflanze kein typisches Obst ist, das bei uns wächst, kann man, sofern man ein paar Samen in einer Kaki gefunden hat, es mit einer genauen Pflanzanleitung probieren, die Kerne wachsen zu lassen. Kokos-Substrat eignet sich für die Anzucht sehr gut. Wer bei diesem Substrat Keime abtöten will, kann es bei mittlerer Hitze im Elektroherd 15 Minuten der Hitze aussetzen. Der Samen selbst wird nicht einfach gesät, sondern ein paar Tage zuvor eingeweicht, bis sich Wurzeln bilden. Bedeckt wird dieser Samen mit 1 cm Substratgrund. Im zuvor eingedrückten Loch im Substrat legt man die Wurzeln hinein. So kann sich dieser Samen nach und nach entwickeln.

Die Früchte der Kaki Frucht sind rund, und ähnlich einer Tomate. Aber diese Früchte schmecken ganz anders als Tomaten. Sie sind süßlich und erreichen eine gelborange oder intensiv rote Farbe. Die Früchte, die man im Laden kauft, soll man einige Tage weiter reifen lassen, damit die Früchte weicher werden, erst dann schmecken diese noch besser und sind voll ausgereift.

Rezepte mit der Kaki Baumfrucht

Man könnte die Früchte klein schneiden, um diese im Joghurt oder Müsli zu essen. Auch ein Obstsalat lässt sich damit herrichten. Zusammen mit Bohnen könnte man vier Sharon (eine Kaki Art) und Ingwer, und dabei Sharon-Frucht Stückchen anschwitzen. Oder wer lieber ein Früchtegetränk mag, Kaki Baumfrüchte zusammen mit Orangen und Zitronen, etwas Joghurt und Wasser gut vermengen. Zu Geflügel passt auch ein Salat mit grünem Salat und etwas Kaki Baumfrucht.

Fazit:

Die Kaki Baumfrucht ist mal eine Abwechslung zu heimischen Früchten. Obwohl die Früchte in größeren Mengen vom Ausland kommen, ist der Preis höher als zum Beispiel Äpfel. Aber es ist einmal etwas anderes. Und man tut sich auch was Gutes für die Gesundheit.. Ihr Aussehen ist zwar ungefähr so wie Tomaten, hat aber damit nichts zu tun. Wer sich gärtnerisch einmal betätigen will, kann die Anzucht dieser köstlichen Früchte durch Kerne angehen.

Ähnliche Artikeln:

Share this article

Einfach besser leben :-)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Nahrungsergänzungsmittel? Gut? Böse? Alternativen?
Nahrungsergänzungsmittel gibt es für die verschiedensten Beweggründe: Abnehmen, Muskelaufbau, gesund bleiben, Anti-Ag [...] mehr