Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/.sites/85/site2253/web/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 4 Tipps um Kaffee gesünder zu machen › Ernährung › Ahornsirup, Antioxidantien, Blutzuckerspiegel, Die Wahrheit über Bauchmuskeln, Genußmittel, gesund, Kaffee, Kakaopulver, Kokosmilch, Kuchen, Mehlspeisen, Milch, phenolischen Nährstoffen, Sahne, Schlagobers, Stevia, Süßstoff, Tansfette, ungesund, Zigaretten, Zimt, Zucker › fit-reich-happy

Einträge: Beiträge | Kommentare

4 Tipps um Kaffee gesünder zu machen

3 Kommentare

Ich bin leidenschaftlicher Kaffee-Trinker und als Sozialpädagoge ist das wohl eine weit verbreitete Berufskrankheit. 🙂 Aber ist Kaffee wirklich so ungesund wie behauptet wird? Und falls ja, unter welchen Voraussetzungen kann man Kaffee denn gesünder machen? Ob Kaffee jetzt tatsächlich gesund oder ungesund ist, darüber streiten sogar die Experten. Es gibt aber einige interessante Details die man, vorausgesetzt man ist Kaffee-Trinker, wissen sollte.

Gute und schlechte Nachrichten

Es wurde in der Vergangenheit immer wieder behauptet, dass Kaffee entzündliche Komponenten besitzen soll. Hört sich ja nicht so toll an. Es gibt aber auch eine gute Nachricht. Kaffee enthält nämlich eine hohe Konzentration an Antioxidantien, phenolischen Nährstoffen und vieler anderer guter Dinge. Das hört sich für mich schon viel besser an! 🙂

Ich denke der schlechte Ruf von Kaffee kommt von den „Extras“, die man zum Kaffee genießt: Zucker, Süßstoff, Milch, Sahne, Schlagobers, Kuchen, Mehlspeisen, Zigaretten usw.

Rita Thielen / pixelio.de

1. Lerne nur Kaffee zu genießen

„Darf es vielleicht noch ein Stück Torte oder ein Muffin dazu sein“, höre ich oft in diversen Café’s, Konditoreien oder zuletzt auch im McCafé. Lerne dieses verlockende Angebot auszuschlagen. Kuchen, Mehlspeisen, oder auch die Zigarette zum Kaffee, müssen nicht sein. Kaffe ist doch ein Genussmittel, also genieße den Kaffe möglichst ohne Nebengeräusche.

Das schont nicht nur deinen Geldbeutel, sondern auch dein Gewicht. Ich esse nur in den seltensten Fälle etwas zum Kaffee. Ganz im Gegenteil: ich versuche ihn bewusst „solo“ zu genießen!

Peter Smola / pixelio.de

2. Vermeide Zucker oder Süßstoffe

Ich trinke meinen Kaffee ohne zusätzliche Süßungsmittel. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das sehr gewöhnungsbedürftig ist. Aber rechne dir doch einfach einmal aus wie viel zusätzliche Kalorien du dir ersparen kannst wenn du auf Zucker oder schädliche Süßstoffe verzichtest. Bei zwei gestrichenen Teelöffel Zucker (ca. 4g) und 5 Tassen Kaffee pro Tag sind das mehr als 200 kcal, die du dir unnötig rein schaufelst.

Solltest du absolut nicht auf ungesüßten Kaffee verzichten können, dann empfehle ich dir ein wenig Bio-Ahornsirup oder natürliches Stevia. *

Peter Hebgen / pixelio.de

3. Vermeide künstliche Kaffeesahne

Egal ob flüssig oder als Pulver, künstliche Kaffeesahne wird aus Stärkesirup und hydrierten Ölen, die aus schädlichen Transfetten bestehen, hergestellt *. Am besten gilt auch hier den Kaffee pur zu genießen, also ohne Sahne oder ohne Milch. Ehrlich gesagt, auch mir liegt purer schwarzer Kaffee nicht wirklich. Daher gibt es auch hier Alternativen:

Verwende am besten Bio-Milch. Noch besser ist allerdings Kokosmilch *. Einfach eine Dose Bio-Kokosmilch kaufen, vor dem Öffnen gut schütteln und zwecks Haltbarkeit in Eiswürfelbehältern im Gefrierfach aufbewahren. Kokosnussmilch ist voller gesunder gesättigter Öle, die das Immunsystem stärken und deinen Stoffwechsel ankurbeln *.

4. Noch mehr gesunder Geschmack

Probiere einmal Zimt in deinen Kaffee zu geben, der hilft nämlich deinen Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und hat noch viele weitere gesunde Vorteile *. Ebenso ist Bio-Kakaopulver zu empfehlen, ungesüßt natürlich. Auch Kakao hat viele gesunde Antioxidantien und ist dafür bekannt den Blutdruck senken zu können *.

*

Was soll das mit den vielen Sternen? Dir werden die Sterne neben einigen Aussagen sicher aufgefallen sein. Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, daher möchte ich dir die Quelle meines Wissens bekanntgeben.

Die meisten dieser Tipps habe ich aus dem E-Book „Die Wahrheit über Bauchmuskeln“ (ich habe ja schon eine Rezession darüber geschrieben). Den darin findest du nicht nur Trainingsübungen, sondern auch jede Menge Tipps und Tricks zum Thema Ernährung.

Fazit

Kaffee ist nicht so ungesund, wie sein Ruf es ihm nachsagt. Trotzdem sollte man Kaffee nur mit Maß und Ziel genießen. Ich versuche dazwischen immer wieder, statt einer Tasse Kaffee, auf eine Tasse Tee umzusteigen. So bin ich in letzter Zeit von 5 auf 3 Tassen Kaffee täglich „heruntergekommen“.

Wenn du Kaffee möglichst gesund trinken willst, dann trinke ihn schwarz und ohne Extras wie Naschzeug, Mehlspeisen oder ähnlichem. Kannst du auf das süßen nicht verzichten, benutze Ahornsirup oder Stevia. Anstatt Sahne verwende am besten Biokokosmilch. Und wenn du den Geschmack verbessern willst, dann nutze dazu Zimt oder Kakaopulver.

Zu guter Letzt möchte ich euch noch einen kurzen Ausblick von einem meiner Lieblings-Café’s nicht vorenthalten. Bei so einer Aussicht über Wien schmeckt der Kaffee natürlich doppelt so gut! 🙂 Vielleicht weiß ja jemand wo das ist? Falls nicht, verrate ich es demnächst.

Copyright by Thomas Mangold

So, Artikel ist fertig geschrieben, ich genieße jetzt eine Tasse Kaffee :-),

P.S.: Du hast auf meiner Facebook-Seite noch nicht „gefällt mir“ gedrückt? Dann aber los, schließlich halte ich dich dann immer am Laufenden wenn ich neue Artikel poste! Hier hast du jetzt gleich die Möglichkeit dazu:

Ähnliche Artikeln:

Share this article

Einfach besser leben :-)
  1. Ich kenn dein Lieblingscafe!! ;)))

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Gesunde und leckere Öle
Hochwertige Öle sind nicht nur gesund, sondern sie können den Speisen auch erst das richtige Aroma verleihen. Deshalb [...] mehr